Unterwegs mit Ms. Meeple

Was als kleine Spielerei begann, hat sich mittlerweile zur festen Gewohnheit entwickelt. Seit November 2016 zieht Verlagsgründerin Tanja Philippeit mit der großen roten Spielfigur “Ms. Meeple” im Fünfseenland umher und fängt die Schönheit der Region aus einem ganz besonderen Blickwinkel ein. Mittlerweile sind knapp 200 Fotos entstanden, die in unregelmäßigen Abständen auf Instagram veröffentlicht werden. Mehr als 700 Follower folgen inzwischen den verspielten Abenteuern von Ms. Meeple.

Meistens entspannt die Spielautorin dabei einfach nur und nimmt sich eine Auszeit vom hektischen Alltag. Nicht selten spuken ihr danach aber neue Spielideen im Kopf herum, die dann auf ihre kreative Umsetzung warten.

Seit neuestem ist Tanja Philippeit mit Ms. Meeple auch auf größeren Reisen unterwegs. Im August 2018 wagte sie zum ersten Mal das Experiment, Arbeit und Reisen in einer sogenannten “Workation” in Schweden zu verbinden. Als Solopreneurin und nutzt sie damit die Freiheiten ihren kreativen Berufs und erprobt neue Wege des Arbeitens im digitalen Zeitalter.

Ms. Meeple ist eine Spezialanfertigung und wurde in Handarbeit aus einem massiven Stück Fichtenholz gedrechselt. Sie ist 40 cm groß und wiegt stolze 5 Kilogramm, was ihren Einsatz als Fotomodell nicht immer ganz einfach macht.

 

Suchen